Klasse L

Klasse L

Was darf ich mit der Klasse L fahren?

  • Traktor bis 32 km/h in der Land- oder Forstwirtschaft, auch mit Anhänger (dann Höchstgeschwindigkeit 25 km/h)
  • Selbstfahrende Arbeitsmaschinen bis 25 km/h auch mit Anhänger
  • Stapler bis 25 km/h,auch mit Anhänger

Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres dürfen nur Leichtkrafträder mit höchstens 80 km/h bbH1) gefahren werden.

Eingeschlossene Klasse: M

Sie müssen mindestens ... Jahre alt sein:

16

Mit der theoretischen Ausbildung kann etwa ein halbes Jahr vor dem Geburtstag begonnen werden.
Die theoretische Prüfung darf frühestens 3 Monate, die praktische Prüfung frühestens einen Monat vor dem Geburtstag abgelegt werden.

Wie lange dauert die Ausbildung mindestens?

Theorie

  • 12 Doppelstunden Grundstoff
  • 2 Doppelstunden Zusatzstoff

Praxis

  • Keine praktische Ausbildung erforderlich

Welche Prüfung muss ich machen?

Theorieprüfung

  • bei Ersterteilung: Fragebogen mit 30 Fragen (maximal 10 Fehlerpunkte)
  • bei Erweiterung: Fragebogen mit 20 Fragen (maximal 6 Fehlerpunkte)

Praktische Prüfung

  • Keine Praktische Prüfung erforderlich

Unterlagen und Nachweiße

  • Passbild
  • Sehtest
  • Kurs über lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort
  • Nachweis über Tag und Ort der Geburt

Klasse L